Versicherungsarchiv.de - Versicherungsvergleich & Informationen

g » Versicherungslexikon

Versicherungslexikon
  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

GAP »

Für Leasingfahrzeuge eine sinnvolle Ergänzung zur KFZ-Vollkaskoversicherung.

Garagen »

Garagen erhöhen den Wert des Gebäudes und sind deshalb unbedingt bei Ermittlung der Versicherungssumme berücksichtigt werden.

Garantierter Rentenfaktor »

Die Bedeutung dieses Begriffs ist gleichbedeutend mit der Erläuterung des Begriffs ‚Rentenfaktor‘. Unter selbigem ist die Bedeutung auch nachzulesen.

GebüH – Gebührenordnung für Heilpraktiker »

Das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker dient der Orientierung der Preise für Behandlungen. Anders als bei Ärzten sind die Gebühren für Heilpraktiker nicht gesetzlich geregelt.

Gebündelte Versicherung »

Gebündelt werden Versicherungen sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich, um bedarfsgemäße Versicherungspackete anbieten zu können.

Gefährdungshaftung »

Informationen zur Gefährdungshaftung unter Haftpflichtversicherung im Versicherungslexikon.

Gefahrenerhöhung »

Gefahrenerhöhungen sollten stets beachtet und gemeldet werden. Einen gefahrenerhöhenden Umstand, von dem man als Versicheurngsnehmer keiune Kentniss hat, kann man natürlich auch nicht melden.

Gefahrengruppe »

Die Einteilung in Gefahrengruppen wird bei der privaten Unfallversicherung angewendet.

Gehaltsumwandlung »

Verzichtet ein Arbeitnehmer auf einen Teil seines Gehaltes, welches der Arbeitgeber als Versicherungsnehmer in einen betrieblichen Altersvorsorgevertrag (beispielsweise Direktversicherung) einzahlt, so spricht man von einer Gehaltsumwandlung. Als versicherte Person hat der Arbeitnehmer direkten Anspruch auf die Leistungen der betrieblichen Altersvorsorge.

Geltungsbereich »

Der Geltungsbereich grenzt den Bereich ab, in welchen Grenzen eine Versicherung leistungspflichtig ist.

Gesamtleistungsbewertung »

Die Gesamtleistungsbewertung ist ein Verfahren der gesetzlichen Rentenversicherung. In erster Linie werden damit Entgeltpunkte in beitragsfreien oder beitragsgeminderten Zeiten berechnet.

Gesetzliche Rentenversicherung »

Die gesetzliche Rentenversicherung steht zunehmend unter einem Finanzierungsdruck, dem man versucht mit Reformen entgegenzuwirken.

Gesetzliche Unfallversicherung GUV »

Die gesetzliche Unfallversicherung bietet auch Versicherungsschutz bei anerkannten Berufskrankheiten.

Gesundheitsschädigung »

Definition des Begriffs Gesundheitsschädigung im Versicherungsarchiv.

Gewässerschaden Haftpflichtversicherung »

Gewässerschäden können enorm hohe Kosten nach sich ziehen.

Gewinnverwendungsart »

Kunden einer Lebensversicherung haben grundsätzlich einen Anspruch auf eine Beteiligung an den Gewinnen der Versicherung. Der Versicherte hat dabei meist die Auswahl aus mehreren Vergütungsmodellen.

GKV »

Bei der gesetzlichen Krankenkasse kann gespart werden. Nutzen Sie den Vergleichsrechner und suchen Sie die Kasse mit dem günstigsten Beitragssatz.

Glasversicherung »

Glasversicherungen sind eigenständig oder als Zusatz zur Hausratversicherung oder Wohngebäudeversicherung für den häuslichen Bereich erhältlich.

Gleitende Neuwertversicherung »

Beim Abschluß einer Wohngebäudeversicherung empfiehlt sich die Versicherungsform der gleitenden Neuwertversicherung.

Gleitender Neuwertfaktor »

Durch die jährliche Neufestlegung des gleitenden Neuwertfaktors bleibt der Gebäudewert stest auf aktuellem Stand.

Grundfreibetrag »

Der Grundfreibetrag stellt den Betrag dar, welchen man verdienen darf ohne dafür Steuern entrichten zu müssen.

Gruppenversicherung »

In einer Gruppenversicherung schließen mehrere Personen gleichzeitig eine gleiche Versicherung ab.