Versicherungsarchiv.de - Versicherungsvergleich & Informationen

Ohne Probleme mit der Kfz Versicherung durch das Schnee Chaos

Dez 20 2010

Sie sollten daher bei Schnee, Eis und Matsch Ihr Fahrzeug mit Winterreifen ausrüsten. Seit einigen Wochen sind Reifen mit der Bezeichnung "M + S" bei winterlichen Straßenverhältnissen vorgeschrieben. Fahren Sie trotzdem mit Sommerreifen, riskieren Sie ein Ordnungswidrigkeiten-Verwarngeld in Höhe von 40 Euro. Daneben kann auch die Kasko-Versicherung eine Leistung wegen grob fahrlässigen Verhaltens ablehnen.

Leider haben einige Händler ihre Preise für Winterreifen teilweise um bis zu 300% angehoben. Hierbei handelt es sich zwar um Ausnahmen, im Allgemeinen sind die Preise aber um 20 – 30 Prozent gestiegen. Es kommt hinzu, dass sich ein Werkstatttermin mitunter schwer vereinbaren lässt.

Welche Vorsichtsmaßnahmen sollten Autofahrer treffen?

  1. Wenn noch nicht erledigt, lassen Sie Winterreifen montieren.
  2. Machen Sie Ihr Auto winterfest. Prüfen Sie die alle Füllstände und füllen Sie gegebenenfalls nach. Achten Sie vor allem auf Frostschutzmittel in der Scheibenwischanlage. Durch den Schnee wirbeln die vor Ihnen fahrenden Fahrzeuge viel Dreck auf und können daher die Scheiben verschmutzen. Wenn Sie dann die Scheiben nicht schnell reinigen können, haben Sie ein Problem.
  3. Lassen Sie sich genügend Zeit und säubern Sie das Fahrzeug von Eis und Schnee. Fahren Sie nur dann los, wenn die Scheiben nicht mehr beschlagen sind und Sie eine freie Sicht haben.
  4. Fahren Sie vorsichtig und an die jeweiligen Straßenverhältnissen angepasst.
  5. Haben Sie ein hochwertiges Kfz oder können Sie sich nach einem Totalschaden keinen Ersatz leisten, sollten Sie sich den Abschluss einer Vollkaskoversicherung überlegen.

Was ist der Vorteil einer Vollkaskoversicherung? Auch für eigene unabsichtliche Fahrfehler springt die Versicherung ein. Verursachen Sie einen Unfall auf einer verschneiten Strasse, springt die Vollkaskoversicherung ein und ersetzt den entstandenen Schaden. Natürlich vorausgesetzt, dass Ihr Fahrzeug den Winterbedingungen angepasst ist und Ihnen kein Vorsatz unterstellt werden kann.

Alle Autofahrer, die auf Schnee und Eis nicht besonders sicher sind, sollten daher den Abschluss einer Vollkaskoversicherung prüfen. Die gesetzlich vorgeschriebene Haftpflichtversicherung zahlt nur den Schaden Ihres Unfallgegners. Wenn Sie die Schuld an einem Unfall tragen, müssen Sie für die an Ihrem Kfz entstandenen Schäden selber aufkommen. Wer sich jetzt ein Auto kaufen will, sollte daher unbedingt diese Versicherung mit abschließen.

Prüfen Sie daher kostenlos und unverbindlich unsere Kaskoversicherungsangebote!