Versicherungsvergleich
  • Kinder Grundfähigkeitsversicherung Vergleich
  • Kinder Unfallversicherung
  • Grundfähigkeitsversicherung Vergleich

Fordern Sie den Vergleich zur Unfallversicherungm kostenlos an!

Finanzieller Schutz bei Invalidität!

Tarife und Leistungen individuell nach Ihrem Bedarf

Im Durchschnitt ereignet sich ca. alle 4 Sekunden in Deutschland ein Unfall. Sichern Sie sich für solch ein Unglück ausreichend ab um zumindest finanziell unbesorgt bleiben zu können.

Ihr persönliches Angebot ist nur einen Schritt weit entfernt, nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.


Über 40 Gesellschaften im Preis-Leistungsvergleich
Alle aktuellen Testsieger im Vergleich
100% unabhängig und kostenlos
Individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasst
Freundliche und kompetente Unterstützung
Datenschutzsiegel

Ich möchte gern ein unverbindliches Angebot kostenlos erhalten.

Ihre Kontaktdaten

Anrede: *
Vollständiger Name: *
Geburtsdatum: *
Strasse und Nr.: *
PLZ und Wohnort: *
Berufsgruppe: *
E-Mail: *
Telefon: *
Beste Erreichbarkeit:
Anmerkung hinzufügen?
Ja, ich akzeptiere den Datenschutz/ AGB
Der Vergleich ist garantiert kostenlos.
Sie gehen keinerlei Verpflichtungen ein.
Email-Adresse nicht eintragen:
Ein Service der salesurance GmbH

Auszug unserer Partner

Folgende Angebote könnten Sie interessieren...

Berufsunfähigkeit Vergleich
Lebensversicherung Vergleich
Unfallversicherung für Kinder Vergleich
Krankenzusatzversicherung Vergleich

 

Versicherungsvergleich zur Unfallversicherung

Mit einer Unfallversicherung können Sie sich finanziell gegen die bleibenden Folgen eines Unfalls absichern. Bei Invalidität stellt die Unfallversicherung, je nach versicherter Invaliditätssumme, eine Kapitalzahlung zur Verfügung. Zudem sind auch zusätzliche Leistungen wie kosmetsiche Operationskosten oder eine Todesfallsumme einschließbar. Für spezielle Tarife für Kinder und zur Unfallrentenversicherung haben wir Ihnen einen seperaten Kinderunfallversicherung Vergleich eingerichtet. Mit den beiden Versicherungsvergleichen zur Unfallversicherung haben Sie die Möglichkeit, sich unter einer Vielzahl von Versicherungen und Tarifen einen Preis- und Leistungsvergleich vornehmen zu lassen. Nutzen Sie den Versicherungsvergleich zur Unfallversicherung und schützen Sie sich vor den finanziellen folgen einer bleibenden Unfallschädigung.

Unfallversicherung – Informationen:

Es besteht zwar für alle Arbeitnehmer in Deutschland auch im Rahmen der gesetzlichen Unfallversicherung eine Absicherung gegen die negativen Folgen eines Unfalls, aber die gesetzliche Absicherung hat einige Nachteile und zur Folge, dass eine private zusätzliche Absicherung in diesem Bereich für viele Verbraucher als unverzichtbar angesehen wird. Ein großer Nachteil der gesetzlichen Unfallversicherung besteht darin, dass nur dann ein Versicherungsschutz besteht, wenn sich der Unfall am Arbeitsplatz oder auf dem Weg von und zur Arbeit ereignet hat. Für den gesamten privaten Bereich besteht kein Versicherungsschutz, obwohl sich gerade dort die meisten Unfälle ereignen. Anders stellt sich die Situation jedoch bei der privaten Unfallversicherung dar. Diese Versicherung ist zum einen rund um die Uhr gültig und zum anderen auch an jedem Ort weltweit. Wo und wie sich der Unfall ereignet hat, spielt also für die Leistungspflicht des Versicherers keine Rolle.

Die Hauptleistung der privaten Unfallversicherung ist die Zahlung einer Invaliditätssumme, falls der Versicherte als Folge eines Unfalls einen dauerhaften Gesundheitsschaden davon getragen hat. Wie hoch die Leistung im Einzelfall ist, hängt von der vereinbarten Invaliditätsleistung ab und richtet sich nach der Gliedertaxe. Im Rahmen der Gliedertaxe werden verschiedene Gesundheitsschäden mit einem Prozentsatz bewertet. Verliert man als Unfallfolge zum Beispiel einen Daumen, zahlt die Versicherung 20 Prozent der vereinbarten Invaliditätssumme als Entschädigung. Neben der Invaliditätsleistung können im Rahmen der privaten Unfallversicherung aber noch weiter Leistungen vereinbart werden, wie zum Beispiel die Zahlung einer Unfallrente, die Zahlung einer Versicherungssumme bei Unfalltod oder auch die Zahlung von Krankentagegeld, wenn man als Folge des Unfalls arbeitsunfähig ist. Die Unfallrente wird in Regel dann gezahlt, wenn man aufgrund des Unfalls mindestens zu 50% Invalide geworden ist.

Da nahezu jeder Versicherer eine solche private Unfallversicherung anbietet, sollte man vor dem Abschluss des Versicherungsvertrages die Angebote vergleichen. Der Beitrag zur Versicherung richtet sich nach verschiedenen Daten, wie zum Beispiel nach dem Alter des Versicherten, nach dessen Beruf, und natürlich vor allem danach, welche Leistungen vertraglich vereinbart worden sind. Besonders empfehlenswert ist der Abschluss einer privaten Unfallversicherung übrigens für Kinder und für Selbständige. Denn Kinder haben stets ein höheres Unfallrisiko als Erwachsene, vor allen Dingen beim Spielen, was wiederum in der Freizeit passiert und durch die gesetzliche Unfallversicherung nicht versichert ist. Bei Selbständigen besteht gar kein gesetzlicher Schutz, sodass hier eine private Absicherung fast schon unvermeidbar ist.

Unfallversicherung – Vergleich:

Nutzen Sie unser Kontaktformular und wir stellen für Sie den Kontakt her zu einem seriösen Versicherungsmakler aus Ihrer Nähe.